lesen-sie-auch-andere-ortszeitungenechinger-echoneufahrner-echohaarer-echoherrschinger-spiegelmooskurier

Ortsausschuss wird „Ortsgemeinschaft Oberding e.V.“

Kategorie: Allgemeines Veröffentlicht: 23. Januar 2018

Vereinsgründung am 21. Januar

Aus dem Oberdinger Ortsausschuss ist am 21. Januar 2018 ein eigenständiger Verein geworden. Grund dafür war die Notwendigkeit, dass nur ein eingetragener Verein unabhängig und rechtsfähig agieren kann.

Der bisherige Ortssprecher Jakob Gerbl erläuterte die Gründe für die Vereinsgründung. So kann der Verein nun nicht nur eigenständig ein Konto eröffnen und führen, sondern auch Versicherungen abschließen, die z.B. für Veranstaltungen erforderlich sind. Der neue Verein wird - als Zusammenschluss heimatverbundener Bürger aus dem Ort Oberding und dessen näherer Umgebung - den Namen „Ortsgemeinschaft Oberding e.V.“ führen. Laut Satzung ist Zweck des Vereins die Förderung des bayerischen Brauchtums und der dörflichen Kultur und im Rahmen der Landwirtschaft und der Landespflege die Förderung des Gewässerschutzes und des Umweltschutzes zur Erhaltung einer schönen Kulturlandschaft.

Alles war bestens vorbereitet. Der 2. Bürgermeister Anton Nußrainer stellte den Satzungsentwurf vor und erläuterte die Details. Zu manchem gab es Rückfragen und einiges wurde diskutiert, doch insgesamt waren die 52 Gäste mit dem Satzungsentwurf einverstanden, lediglich einige kleine Änderungen sollten noch eingearbeitet werden.

gruendung ortsgemeinsch

v.li unten n. re oben): Claudie Sülzle (Beisitzer, Jakob Gerbl (1. Vorstand), Alexandra Lex (Beisitzer), Sepp Anton und Erna Schöttl (Gemeinderäte), Christian Aigner (Kassier), 1. Bürgermeister Bernhard Mücke, 2. Bürgermeister Anton Nußrainer, Hubert Sandtner (Schriftführer), Christian Kaiser (2. Vorstand), Georg Deischl , Josef Hartshauser , Alexander Müller und Georg Orthuber (alle Beisitzer); nicht auf dem Bild: David Magura (Beisitzer)

Zur Freude der Organisatoren erklärten sich anschließend alle 52 Anwesenden bereit, Mitglieder des neuen Vereins zu werden. Sie unterschrieben nicht nur den Aufnahmeantrag, sondern als Gründungsmitglieder auch die Satzung. Unter dieser Voraussetzung konnte anschließend zur Wahl des Vorstands geschritten werden. Alle vorgeschlagenen Kandidaten wurden ohne Gegenstimme gewählt und der neue 1. Vorsitzende Jakob Gerbl wurde damit beauftragt, den Verein im Vereinsregister eintragen zu lassen.

Einstimmig wurde beschlossen, dass die Mitgliedschaft im Verein bis auf weiteres beitragsfrei bleiben soll. Neue Mitglieder sind selbstverständlich jederzeit herzlich willkommen.

Der 1. Bürgermeister Bernhard Mücke gratulierte den neu gewählten Amtsträgern und wünschte dem Verein alles Gute für die zukünftige Arbeit. Zur Feier des Tages und zur Freude der Gründungsmitglieder gab es zum Abschluss Freibier für alle.

Für Sie berichtete Maria Schultz.

 

Die Vorstandschaft der Ortsgemeinschaft Oberding e.V.:

1. Vorstand: Jakob Gerbl

2. Vorstand: Christian Kaiser

Kassier: Christian Aigner

Schriftführer: Hubert Sandtner

Beisitzer: Alexandra Lex, Claudia Sülzle, Georg Deischl, Georg Orthuber, Alexander Müller, Josef Hartshauser und David Magura

Vereins-/Kassenprüfer: Andreas Schmid und Moritz Maier

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok