lesen-sie-auch-andere-ortszeitungenechinger-echoneufahrner-echohaarer-echoherrschinger-spiegelmooskurier

Begeistert, beeindruckt, überwältigt…

Kategorie: Allgemeines Veröffentlicht: 08. Mai 2018

Einweihung der neuen Dreifach-Sporthalle in Oberding

Sie ist wirklich ein Schmuckstück geworden! Und deshalb ist es auch nicht verwunderlich, dass bei der Einweihungsfeier für die neue Dreifach-Halle in Oberding am 4. Mai nichts als Lob und Dank und viele Superlative zu hören waren.

Mit rund 66 m Länge und etwas mehr als 50 m Breite weist die neue Halle beachtliche Möglichkeiten für die Ausübung der verschiedensten Sportarten auf. Ergänzend zu den drei Hallenteilen findet man sowohl einen Kraftraum als auch einen Spiegelsaal. Dass die Ausstattung mit Sportgeräten vom Feinsten ist, ist selbstverständlich. Parkplatzprobleme wird es nicht geben und die Tiefgarage kann trockenen Fußes direkt von der Halle aus erreicht werden.

einw dreifachhalle 2

Die neue Dreifach-Sporthalle – ein Schmuckstück für die Gemeinde Oberding

Viel Herzblut sei eingeflossen, meinte Bürgermeister Bernhard Mücke in seiner Ansprache und er betonte, dass es vor allem deshalb so gut gegangen sei, „weil alle an einem Strang gezogen haben.“ Er lobte die herausragende Leistung aller, die daran beteiligt waren und dankte ihnen herzlich. „Alles ist reibungslos und gut gelaufen“ freut sich der Gemeindechef, „das ist nicht selbstverständlich.“

Im Anschluss an die Ansprache des Bürgermeisters nahm Pfarrer Philipp Kielbassa die kirchliche Segnung vor. „Wir brauchen ein Ziel, nicht nur im Sport, sondern auch im Leben“ rief er den Gästen zu und wünschte allen, die in der neuen Halle Sport treiben, “ein gutes Miteinander und den erforderlichen Teamgeist.“

Begeistert von der neuen Halle zeigte sich auch Landrat Martin Bayersdorfer und er gratulierte allen Beteiligten zu diesem Neubau, der seiner Meinung nach die richtige Entscheidung war, denn „man muss dem Sport einen Rahmen geben.“

Wilhelm Kürzeder, Ministerialbeauftragter für die Realschulen in Oberbayern-Ost, bezeichnete die Halle gar als einen „Traum“ und gestand, dass er sich so etwas als Schulleiter immer gewünscht hätte.

Architekt Birger Bhandary konnte die erfreuliche Tatsache vermelden, dass man bei den Kosten, es ging um 8,5 Millionen Euro, eine „Punktlandung“ geschafft hatte. „Wir planen für Menschen, die diese Gebäude nutzen“, so Bhandary, „das macht Sporthallen zu ganz besonderen Bauvorhaben“. Ihm oblag es auch, die Halle ganz offiziell an Bürgermeister Mücke zu übergeben, was zur Erheiterung aller Anwesenden mit Hilfe eines überdimensionalen Schlüssels aus Brezenteig geschah.

einw dreifachhalle 1

Einen Riesenschlüssel aus Brezenteig übergab Architekt Birger Bhandary an Bürgermeister Bernhard Mücke.

Marion Bauer, Schulamtsdirektorin, betonte ihrerseits die Wichtigkeit guter Sportanlagen, die Raum für Leistungen und Gemeinschaftserfahrungen bieten.

Eine Umfrage unter den jungen Nutzerinnen und Nutzern, die bereits seit einigen Wochen die neue Halle genießen dürfen, brachte ebenfalls nur Positives, wie Johann Deschu, Leiter der Grund- und Mittelschule, Oberding, verriet: "weil sie so groß ist … viele neue Spiel- und Sportgeräte … große Umkleiden … große Fenster, deshalb so hell.“

Nach so viel Lob und Dank beschränkte sich Martin Heilmaier, Leiter der Realschule Oberding, am Schluss nur noch auf einen Wunsch für die neue Halle, nämlich, “dass es dazu viele freudige Stimmen geben wird.“

einw dreifachhalle 3

„Sport ist cool“ singen die Mädels und Jungs vom Schulchor der Grund- und Mittelschule in ihrer selbst gedichteten Hymne auf die neue Halle.

Viele Lobes- und Dankworte waren bei der Einweihungsfeier zu hören. Aber für das Publikum auf der Tribüne gab es zwischendurch auch Sportvorführungen und Musikdarbietungen. Schulband und Schulchor der Realschule unterhielten die Gäste mit fetzigen Songs, an verschiedenen Geräten wurde geturnt und eine Mädchengruppe erfreute mit einem Jazztanz. Der Schulchor der Grund- und Mittelschule sang sogar eine Hymne auf die neue Halle.

Mit seiner Meinung zur neuen Halle brachte es ein Schüler der Grundschule Oberding jedoch ganz einfach auf den Punkt: „Sie ist einfach cool!“

Für Sie berichtete Maria Schultz.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok