lesen-sie-auch-andere-ortszeitungenechinger-echoneufahrner-echohaarer-echoherrschinger-spiegelmooskurier

Neues Wasserwerk in Oberding

Kategorie: Allgemeines Veröffentlicht: 01. Juni 2020

Baubeginn Anfang Juli

Nachdem termingerecht die Planungen für das neue Wasserwerk in Oberding abgeschlossen und die erforderlichen Genehmigungen eingeholt werden konnten, kann in Kürze nun mit den Baumaßnahmen begonnen werden.

Das neue Wasserwerk war dringend notwendig geworden, da das alte inzwischen größere Schäden aufwies und eine Sanierung nicht mehr wirtschaftlich gewesen wäre. Im Herbst 2018 hatte der Oberdinger Gemeinderat einstimmig den Neubau des Wasserwerks beschlossen, dessen Gesamtkosten sich auf etwa 4,6 Millionen Euro belaufen.

Der Standort des neuen Wasserwerks ist Am Moosrain in Oberding. Hier wird eine moderne Aufbereitungsanlage mit vier Kesseln, Filteranlagen, einem Maschinenhaus und Rückspülbehältern entstehen. Lagerflächen und eine Notstromanlage sind ebenfalls vorgesehen. Im Hauptgebäude, das eine Größe von 20 mal 30 Metern aufweist, wird eine computergesteuerte Anlage untergebracht und auf dem Dach wird eine Photovoltaikanlage installiert, die rund 20 bis 25 Prozent des benötigten Stroms liefern kann.

Ein genauer Bauzeitenplan liegt zwar noch nicht vor. Aber, wie Wolfgang Haberger, Geschäftsleiter des Zweckverbands Wasserversorgung Moosrain (ZWM) auf Anfrage mitteilte, wird Anfang Juli mit den vorbereitenden Maßnahmen begonnen. Dies bedeutet, dass das Gelände abgesteckt und eine Baustraße angelegt wird. Anschließend wird der Aushub erfolgen.

Für Sie berichtete Maria Schultz. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok