lesen-sie-auch-andere-ortszeitungenechinger-echoneufahrner-echohaarer-echoherrschinger-spiegelmooskurier

Sternsinger-Aktion 2021 – kreativ und kontaktlos

Kategorie: Allgemeines Veröffentlicht: 08. Januar 2021

Der Segen im Briefkasten ist da
In den ersten Januartagen holen sie die farbenprächtigen Gewänder heraus, setzen ihre Kronen auf, nehmen den Stern zur Hand und machen sich auf den Weg von Haus zu Haus. So bringen die Sternsinger den Segen. Doch schon Anfang Dezember letzten Jahres war klar, dass die Aktion heuer nicht in gewohnter Art und Weise stattfinden kann. „In einer Videokonferenz musste ich schweren Herzens unseren Oberministranten mitteilen, dass sowohl das Gesundheitsamt als auch die Verantwortlichen in der Diözese keinen Weg sahen, solche Haustürbesuche zu erlauben", erinnert sich Gemeindereferentin Claudia Dorfner. Die Enttäuschung war groß. Denn natürlich hatte man sich im Vorfeld bereits viele Gedanken gemacht, wie die Hygienevorschriften und Abstandsregeln beim Sternsingen eingehalten werden können.

Geht nicht? Gibt´s nicht!
Doch so leicht ließen sich die Ministranten des Pfarrverbands nicht unterkriegen. Wenn der Segen schon nicht an der Haustüre überbracht werden darf, sollte er trotzdem irgendwie bei den Menschen ankommen. Mit einem persönlichen Brief, per Hand geschrieben, zeigten die Ministranten aus den einzelnen Orten ganz kreativ und herzlich, wie wichtig ihnen die jährliche Spendenaktion für Kinder in Not ist. Zusammen mit Spendentütchen, Informationsflyer und Segens-Aufkleber füllten die Jungen und Mädchen Briefkasten für Briefkasten in den Ortschaften und verteilten so den Segen auf ganz neuem Weg: kreativ und kontaktlos.

Singende Könige und Königinnen
Es steckt schon im Namen: Die Sternsinger singen! Dank Familie Riester aus Aufkirchen gilt das auch in diesem Jahr. Das kurze Video, in dem die drei Geschwister das Lied „Stern über Bethlehem" anstimmen, kann auf der Homepage des Pfarrverbands Erdinger Moos (www.pv-erdinger-moos.de) abgerufen werden. „Das haben sie wirklich toll gemacht", lobt Claudia Dorfner.
Auch das Kindermissionswerk machte sich stark dafür, den Sternsingern 2021 eine noch kräftigere (Sing-)Stimme zu geben. Unter dem Hashtag #hellerdenje wurden Mitglieder für den größten Sternsinger-Chor Deutschlands gesucht – natürlich virtuell. Und das Ergebnis kann sich wirklich sehen und noch viel mehr hören lassen! Sogar eine Sängerin aus Pfarrverband Erdinger Moos ist in dem Video vertreten, dass auf www.sternsinger.de sowie dem Internet-Portal „youtube" unter dem Suchbegriff „Wollt ihr mit uns die Welt verändern?" abgerufen werden kann. Johanna Jeschonek begeistert bereits als Leadsängerin in der Jugendband 96,2. Von der jungen, talentierten Aufkirchnerin bekommen wir hoffentlich noch mehr zu hören, meint auch die Seelsorgerin.

Sternsinger 2021 PV Erdinger-Moos Bild1 - 1

Johanna Jeschonek aus Aufkirchen ist mit dabei beim größten Sternsinger-Chor Deutschlands

 

Kontaktlos – aber nicht sinnlos!
Generell bot das Kindermissionswerk und der Bund der Deutschen katholischen Jugend (BDKJ), die zusammen als Träger des Dreikönigssingens fungieren, zahlreiche Ideen und Tipps an, wie die Aktion verantwortungsvoll und konform der Corona-Regeln ablaufen kann. Seit ihrem Start 1959 hat sich die Sternsinger-Aktion zur weltweit größten Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder entwickelt. Mehr als 75.600 Projekte unterstützten Kinder in Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Osteuropa. Insgesamt wurden bisher rund 1,19 Milliarden Euro gesammelt. Alleine im vergangenen Jahr kam die sagenhafte Spendensumme von 52,4 Millionen Euro zusammen. Heuer wurde als Beispielland die Ukraine ausgewählt. Gerade in diesem Jahr sei dieser besondere Einsatz der jungen Christinnen und Christen so wichtig, meinte auch Bundeskanzlerin Angela Merkel. „Denn ihr spendet nicht nur den Segen, ihr spendet auch Hoffnung!"

Für Sie berichtete Christine Hofer.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok