lesen-sie-auch-andere-ortszeitungenechinger-echoneufahrner-echohaarer-echoherrschinger-spiegelmooskurier

Zweite Impfaktion in Oberding

Kategorie: Allgemeines Veröffentlicht: 18. November 2021

Große Nachfrage nach Erst- und Drittimpfung

Nach der ersten Impfaktion im August kam am 17. November erneut ein Team des Erdinger Impfzentrums nach Oberding ins Bürgerhaus, wo sich Bürgerinnen und Bürger spontan und ohne vorherige Terminvereinbarung impfen lassen konnten.

„Allgemein sieht man wieder eine starke Nachfrage nach Impfungen“ stellte der betreuende Arzt Lukas Holzapfel fest, „Termine in den Impfzentren sind seit Wochen knapp, ein großer Gegensatz zu den Wochen und Monaten vorher.“ Das bestätigten auch die Oberdinger Zahlen: 145 Impfungen wurden an diesem Tag insgesamt vorgenommen. Davon waren 40 Erstimpfungen, 7 Zweitimpfungen und 98 Drittimpfungen (Booster-Impfung). Die meisten bekamen den Impfstoff von Biontech, lediglich bei fünf Personen war Johnson & Johnson in der Spritze.

Nicht nur mit der Impfmoral in Oberding ist der Arzt zufrieden, sondern auch mit dem menschlichen Umgang: „Die Leute waren sehr angenehm, es kam zu keinen Anfeindungen oder ähnlichem.“

Für Sie berichtete Maria Schultz.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok