lesen-sie-auch-andere-ortszeitungenechinger-echoneufahrner-echohaarer-echoherrschinger-spiegelmooskurier

St. Martin reitet durch Notzing

Kategorie: Kinder / Jugend Veröffentlicht: 17. November 2016

Kindergarten- und Schulkindergartenkinder leuchten ihm mit ihren Laternen.

Eigentlich sollte der große Martinsumzug im Kindergarten Notzing bereits am Freitag stattfinden. Aber da das Wetter gar so schlecht war, wurde er auf Montag, den 14. November verschoben. An diesem Abend konnte das gemeinsame Martinsfest von Schulkindergarten Oberding und Kindergarten Notzing dann zum Glück ohne Regen stattfinden. Viele Familien waren gekommen, natürlich auch wieder zahlreiche ehemalige Kinder aus Kindergarten und Schulkindergarten.

Nach der Begrüßung durch Kindergartenleiterin Simone Thalhammer führten die Kinder des Schulkindergartens ein Stabtheater über das Leben des heiligen Martin vor.

martinszug2016 1

Das Leben des Hl. Martin als Stabpuppenspiel des Oberdinger Schulkindergartens

Danach tanzten die Notzinger Kindergartenkinder einen Lichtertanz.

martinszug2016 2

Der Lichtertanz der Notzinger Kindergartenkinder

Anschließend ging es mit den selbst gebastelten Laternen - in diesem Jahr Kürbis und Eulen – in einem langen Zug durch das nächtliche Dorf. St. Martin (Johanna Werchau) kam hoch zu Ross und ritt allen voran. Musikalisch begleitet wurde der Umzug von einer Bläsergruppe aus Wartenberg.

Wieder zurück am Mühlenweg durften sich alle mit Kinderpunsch und Glühwein aufwärmen und beim gemütlichen Beisammensein mit Leberkäse- und Käsesemmeln stärken. Organisiert wurde die Verpflegung vom Elternbeirat des Notzinger Kindergartens. Am Ende waren sich alle einig: das war ein gelungenes Fest!

Für Sie berichtete Maria Schultz. Fotos: Schulkindergarten Oberding

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok