lesen-sie-auch-andere-ortszeitungenechinger-echoneufahrner-echohaarer-echoherrschinger-spiegelmooskurier

„Gut so!!“ – ein Theaterstück, das Kindern Mut macht

Kategorie: Kinder / Jugend Veröffentlicht: 06. April 2017

Mobbing-Prävention mit dem EUKITEA-Theater

Petra und Basti mögen sich. Sie spielen gerne miteinander. Aber ihre Schulfreunde Christine, Luis, Jenny und Markus sind eifersüchtig. Sie ärgern Basti, verspotten ihn, grenzen ihn aus und schlagen ihn sogar. Situationen, die Kindern durchaus vertraut sein dürften.

Kathrin Müller und Olaf Dröge vom Theater EUKITEA spielen alle sechs Freunde: Brille aufgesetzt, Kappe auf den Kopf - im Handumdrehen verwandeln sie sich in eine andere Person. Kindgerecht und mit viel Witz, temperamentvoll und dann wieder mit sehr viel Ruhe, zeigen sie die schwierige Situation, in die die sechs Kinder geraten sind. Wird es gelingen, wieder zu einem harmonischen und fairen Miteinander zu gelangen? Lösungswege werden aufgezeigt, aber nicht mit dem erhobenen Zeigefinger, vielmehr wird den Kindern Mut gemacht, zu sich selbst und ihren Gefühlen zu stehen, sich selber und die anderen in aller Verschiedenheit anzunehmen. „Gut so, wie ich bin!

eukitea

Kathrin Müller und Olaf Dröge vom EUKITEA Theater spielen die spannende Geschichte von Basti, Petra und ihren Schulfreunden.

Mit ihrem Theaterstück „Gut so!!“ wendet sich das EUKITEA-Theater an Grundschulkinder. Inhalt und Darstellung sollen die Kinder sensibilisieren, denn Mobbing kommt auch schon in der Grundschule vor. Damit es nicht nur beim Zuschauen bleibt, gibt es für die einzelnen Klassen anschließend jeweils einen Workshop, hier wird über das Stück gesprochen und die Kinder dürfen die einzelnen Charaktere nachspielen. Wie fühlt man sich als überforderte quirlige Christine oder als Luis ohne eigene Ideen? Gemeinsam wird nach Möglichkeiten gesucht, wie man mit solchen Situationen umgehen kann. Im Rahmen eines Elternabends erfahren auch Mütter und Väter, wie sie Anzeichen von Mobbing erkennen und ihre Kinder schützen können.

Der Gewinn-Sparverein der Sparda-Bank München e.V. unterstützt dieses Projekt bereits seit mehreren Jahren. Dank einer Spende dieses Vereins kamen am 6. April nun auch die Oberdinger Grundschulkinder in den Genuss einer Aufführung von „Gut so!!“ und alle Kinder von der 2. bis zur 4. Klasse durften daran teilnehmen.

Wie geht es nun mit Basti, Petra und ihren Schulfreunden weiter? Für Basti wird es so schlimm, dass er irgendwann am Boden liegt. Doch dann ruft eines der Kinder gerade noch im richtigen Moment „Halt! Stop!“ Sie denken nach und stellen fest, dass gemeinsam zu spielen doch viel mehr Freude macht als sich gegenseitig zu ärgern und sich weh zu tun. Sie schauen sich an und reichen sich die Hand. Gut so!

Natürlich möchten die Kinder das „Gut so!!“-Lied auch gerne singen. Lukas ist mutig und wagt sich nach vorn. Er darf die Musik herbeizaubern und aus allen Kehlen ertönt „Gut so wie ich bin, gut so wie du bist“ und ganz besonders laut: „gut so wie WIR sind!“.

Für Sie berichtete Maria Schultz.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok