lesen-sie-auch-andere-ortszeitungenechinger-echoneufahrner-echohaarer-echoherrschinger-spiegelmooskurier

Auszeichnung für die Besten

Kategorie: Kinder / Jugend Veröffentlicht: 30. September 2019

Gemeinde Oberding ehrt 13 Schulabgänger und Absolventen für hervorragende Leistungen

An diesem Abend wurde im Sitzungssaal im Bürgerhaus Oberding nicht diskutiert oder abgestimmt. Am 25. September gab es hier nur strahlende Gesichter, denn an diesem Abend wurden die besten Schulabgänger und Absolventen 2019 für ihre hervorragenden Leistungen geehrt. Bereits zum fünften Mal wurde diese Ehrung durchgeführt und einige der 13 Teilnehmer waren schon zum wiederholten Mal dabei. „Sie können stolz sein“ sagte Bürgermeister Bernhard Mücke, „denn geschenkt wurde Ihnen bestimmt nichts.“ Und mit einem Augenzwinkern verriet er: „Ich bin nie geehrt worden, außer beim Radlführerschein, da war ich unter den ersten drei.“ Dass man aber auch mit weniger guten Noten ein Meister werden kann, „ zum Beispiel Schreinermeister oder gar Bürgermeister!“ das konnte er ganz persönlich beweisen.

Aber er gab den jungen Menschen auch ernste Worte mit auf den Weg: „Gute Noten sind nicht alles“ und er wünschte ihnen, dass sie auch nach einer Niederlage immer wieder aufstehen können.

schuelerehrung oberding2019 2

Auszeichnung für 13 Schulabgänger und Absolventen durch 1. und 2. Bürgermeister Bernhard Mücke und Anton Nußrainer für hervorragende Leistungen (3 Absolventen waren entschuldigt)

Nachdem in einer kurzen Gesprächsrunde die Absolventinnen und Absolventen von ihren Berufszielen erzählt hatten, gratulierte der Gemeindechef jedem mit Handschlag und persönlichen Worten und er überreichte ein Geschenk der Gemeinde Oberding. Die drei, die nicht dabei sein konnten, bekommen ihr Präsent selbstverständlich nachgereicht.

Nach der kleinen Feierstunde ging es dann gemeinsam zu „Deimels“ zum gemütlichen Beisammensein.

Für Sie berichtete Maria Schultz.

Geehrt wurden:

Julian Niklas Bieg, Notzing

Mittelschule Erding, Mittl. Reife ø 1,83

Miriam Hettwer, Aufkirchen

Universität Salzburg, Kultur- und Gesellschaftswissenschafl. Fakultät, Bachelorstudium Kommunikationswissenschaft ø 1,74

Sandra Elstner, Oberding

IHK München und Staatl. Berufsschule Erding, Ausbildungsberuf Verkäuferin ø 1,71

Jakob Deutinger, Aufkirchen

Staatl. Fachoberschule und Berufsoberschule Erding, Ausbildungsrichtung Technik ø 1,6

Julia Kübelsbeck, Niederding

Studium Grundschullehramt mit schulpsychol. Schwerpunkt, 2. Staatsexamen 2019 ø 1,59

Leopold Landbrecht, Niederding

Korbinian-Aigner-Gymnasium Erding, Abitur ø 1,5

Katharina Beil, Niederding

Amt f. Ernährung, Landwirtsch. und Forsten, Ebersberg, staatl. gepr. Hauswirtschafterin ø 1,45

K. Beil wurde mit dem Staatspreis der Regierung von Oberbayern ausgezeichnet. Beim bundesweiten Wettbewerb im Fach Hauswirtschaft belegte sie den zweiten Platz.

Nina Schaub, Schwaig

Mittelschule Finsing, Vorbereitungsklasse f. d. mittl Schulabschluss ø 1,45

Nina Geyer, Oberding

Mädchenrealschule Heilig Blut, Mittl. Reife ø 1,42

Jakob Landbrecht, Niederding

Staatl. Realschule Oberding, Mittl. Reife ø 1,38

Jolina Gehlmann, Schwaig

Mädchenrealschule Heilig Blut, Mittl. Reife ø 1,33

Louisa Marie Börries, Niederding

LMU München, „Pädagogik mit Schwerpunkt Bildungsforschung und Bildungsmanagement“,

Abschluss „Master of Arts (M.A.) ø 1,31

Anna-Lena Maier, Schwaig

Berufsfachschule f. Ergotherapie der Döpfer Schulen München, Abschluss ø 1,27

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok