lesen-sie-auch-andere-ortszeitungenechinger-echoneufahrner-echohaarer-echoherrschinger-spiegelmooskurier

Sportlicher Vorlesetag in Oberding

Kategorie: Kinder / Jugend Veröffentlicht: 29. November 2019

Der bundesweite Vorlesetag ist eine der größten Aktionen zu diesem Thema in Deutschland. Er wurde 2004 von „Die Zeit", der Stiftung Lesen und der Deutschen Bahn Stiftung ins Leben gerufen. Das Ziel ist ein öffentliches Zeichen für das Lesen und Vorlesen. Das Motto in diesem Jahr lautete „Sport und Bewegung" und wurde von den Organisatoren, der Gemeindebücherei sowie der Grund- und Mittelschule Oberding, perfekt umgesetzt.

 

DSC 5046

Die Leiterin der Gemeindebücherei Birgitt Kukla hatte zusammen mit den Lehrerinnen Waltraut Hauser und Jutta Adelsperger für diesen Tag viele Vereine eingeladen – zum Vorlesen aus ihrer Sportart und natürlich auch zum praktischen Üben. So gab es etwa einige Geschichten über das Angeln mit einigen Fragen dazu – welche die Kinder überraschend gut beantworten konnten. Das Motocross in der Aula der Grund- und Mittelschule fand eine große Begeisterung.

Nachdem erst einmal vorgestellt wurde, was es denn alles für diese Sportart braucht, wie Helm und viele andere Sicherheitsvorkehrungen, durften die Jungs und Mädels auch einmal selbst auf dem Gefährt Platz nehmen. Fahren durfte man durch die Schule aber leider nicht.

Die Stockschützen, Handballer aus Altenerding, Kickboxer, Schützen aus dem Notzingermoos oder die Fußballer des  FC Schwaig, Baseballer oder der Tennisverein – auch sie hatten allesamt Vertreter zum Vorlesetag in die Grund- und Mittelschule nach Oberding geschickt. Die Kinder waren allesamt begeistert und zeigten sich beim Baseball oder Fußball in der Sporthalle auch begeistert in Bewegung.
Die Vorleser hatten zuvor etwa 20 Minuten Zeit, eine passende Geschichte zu ihrer Sportart vorzulesen. Das machte jeder ein wenige anders, aber alle fanden den richtigen Draht zu den Schülerinnen und Schülern.

DSC 5067

 

Büchereileiterin Birgitt Kukla zeigte sich ebenso wie die Schüler und Lehrer begeistert, wie das Ganze in diesem Jahr in Oberding ablief. Am Ende durften sich die Vertreter der verschiedenen Sportvereine noch bei einer kleinen Kaffeerunde austauschen – vielleicht kommen sie auch im nächsten Jahr wieder nach Oberding.

Für Sie berichtete Bernd Heinzinger.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok