lesen-sie-auch-andere-ortszeitungenechinger-echoneufahrner-echohaarer-echoherrschinger-spiegelmooskurier

Geschenk mit Herz-Aktion der Oberdinger Schulen

Kategorie: Kinder / Jugend Veröffentlicht: 08. Januar 2021

Das Besondere am „Geschenk mit Herz"-Projekt: Die Hilfe ist außergewöhnlich direkt und transparent
Auch wenn 2020 vieles anders war als in den Jahren davor, eines blieb unverändert: Oberdings Schulen unterstützten das Hilfsprojekt „Geschenk mit Herz". Bereits seit 2013 engagieren sich die Bildungsstätten der Gemeinde hier sozial, hauptverantwortliche Ansprechpartnerin ist seit jeher Kiosk- und Mensabetreiberin Özlem Mittendorfer. Was sämtliche Beteiligten an dieser besonderen Spendenaktion so schätzen: Ein Päckchen mit Sachspenden packen kann jeder, und erfahrungsgemäß bereitet es speziell den Kindern hier sehr viel Freude, ein Paket mit kleinen Geschenken für Kids aus weniger wohlhabenden Verhältnissen zusammenzustellen. Das macht diese Form der Hilfe sehr unmittelbar, d.h. während großzügige Spender anderswo fürchten müssen, dass ein beträchtlicher Teil ihres Spendenbeitrags der Finanzierung eines teuren Verwaltungsapparat dient, kommen die Präsente von „Geschenk mit Herz" direkt bei jenen Menschen an, für die sie von Anfang an auch gedacht waren.
Und so funktioniert dieses vorbildliche Hilfsprojekt: Jeder, der mitmacht, befüllt eine Schachtel für genau ein bedürftiges Kind, danach wird die Box noch mit Geschenkpapier umwickelt und am Schulkiosk abgegeben. In das Paket sollen neben einem Kuscheltier auch wichtige Hygiene- und Gebrauchsartikel für den täglichen Bedarf (Duschgel, Zahnbürste, Mütze, usw.), diese sollen den beschenkten Kindern eine gewisse Grundversorgung für die nächste Zeit gewährleisten. Für die Spender gibt es ein Verzeichnis, welche Dinge in die Schachtel reindürfen und worauf man am besten verzichten sollte. Die Angabe, für Kinder welcher Altersgruppe und welchen Geschlechts das gepackte Geschenkpaket bestimmt ist, vereinfacht die spätere Verteilung der Päckchen.
Ein gut funktionierendes System, welches auch in Oberding jede Menge uneigennützige Helfer auf den Plan ruft. Besonders hervorgetan haben sich hier Özlem Mittendorfer und ihre Mitarbeiterin Esterina Rignanese, ihrem unermüdlichen Einsatz ist es zu verdanken, dass die Sammelaktion 2020 trotz erschwerter Bedingungen (coronabedingter Schulausfall, Umzug der Grund- und Mittelschule, usw.) einmal mehr ein voller Erfolg wurde. Unterstützt wurden die beiden von den Verantwortlichen und Mitarbeitern der Schulen, vom Lehrerkollegium und von den Schülern, außerdem beteiligten sich auch wieder die Verwaltungsmitarbeiter der Gemeinde Oberding. Am Ende trugen sie alle dazu bei, dass die ehrenamtlichen Helfer des „Geschenk mit Herz"-Verbunds am Mittwoch, 25.11.2020 stolze 107 gepackte Pakete abholen konnten.

Geschenk mit Herz Abholung 1 OKU

Zu Weihnachten durften sich dieses Mal darüber vor allem Kinder aus Osteuropa freuen. Für die Kosten der Auslieferung der Päckchen kam wie schon in den Jahren davor die Benefizaktion „Sternstunden" des Bayerischen Rundfunks auf. Und davon, dass die Logistiker bei der Verteilung der Geschenke mit Herz ganze Arbeit geleistet haben, können sich Spender in den nächsten Wochen teilweise selbst überzeugen: Viele der beschenkten Kinder bedanken sich nämlich mit Briefen oder selbst gemalten Bildern bei ihren Wohltätern. So kann ein persönlicher Kontakt entstehen und speziell die Kids hierzulande sehen, dass sie mit ihrem Engagement benachteiligten Kindern viel Freude bereiten können.
Mehr Informationen über die Aktion „Geschenk mit Herz" gibt es unter beiden folgenden Internetadressen: www.geschenk-mit-herz.de und www.humedica.org


Für Sie berichtete Robert Hellinger.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok