lesen-sie-auch-andere-ortszeitungenechinger-echoneufahrner-echohaarer-echoherrschinger-spiegelmooskurier

Filmmaterial für großes Kino

Kategorie: Kinder / Jugend Veröffentlicht: 02. August 2021

Abschlussfeier der Realschule Oberding im Doppelpack

Wenn von 55 Absolventinnen und Absolventen 21 eine Eins vor dem Komma haben, dann darf man dies getrost als Rekordergebnis bezeichnen!

Aufgrund der Corona-Regeln musste die Abschlussfeier der Realschule Oberding (RSO) heuer in zwei Staffeln stattfinden. Und so trafen sich die Schülerinnen und Schüler der beiden Abschlussklassen 10a und 10b am letzten Schultag getrennt in der Oberdinger Mehrzweckhalle, um das erfolgreiche Ende ihrer Realschulzeit zu feiern.

abschl realschule2021 3

Maske war Pflicht bei den Abschlussfeiern in der Mehrzweckhalle

Grußworte und Ansprachen dürfen bei einer solchen Feier nicht fehlen. Bürgermeister Bernhard Mücke gratulierte nicht nur den Absolventinnen und Absolventen, sondern dankte auch den Eltern, Pädagoginnen und Pädagogen: „Seien Sie stolz auf das, was Sie hier geleistet haben!“ Auch der stellv. Landrat Josef Hofstetter sparte nicht mit Lob und Glückwünschen.

Schulleiter Martin Heilmaier vermutete, dass sich der eine oder die andere während der Schulzeit gelegentlich die Frage stellte, „bin ich im falschen Film?“ Er gab auch gleich die Antwort darauf: „An der RSO wart ihr auf jeden Fall im richtigen Film“ und wünschte allen „viele gute Zeiten und spannende Lebensabschnitte,“ und er ermutigte sie: „Lasst euch nicht unterkriegen, gebt nie auf.“ Sonja Bratky, Leiterin der 10a, verglich die Schuljahre gar mit einem Zirkus, weil es so bunt und abwechslungsreich zugegangen war. Ihr Kollege Dominik Wittmann stellte fest, „dass die 10b die beste Klasse war, die ich je geleitet hatte,“ allerdings mit einer kleinen Einschränkung, „gut - es war meine erste Klasse…“ Auch er fühlte sich offensichtlich wie im Film und stellte fest, „ihr habt ganz schön Material für großes Kino geliefert!“

abschl realschule2021 1

Gratulation für die zwei besten Absolventinnen der 10a: (v.li) stellv. Landrat Josef Hofstetter, Bürgermeister Bernhard Mücke, Kathrin Schindler (stellv. Klassleitung), Sonja Bratky (Klassleitung), Hannah Huber (1,0) und Verena Schreiber (1,18), Konrektor Dirk Gärtner und Rektor Martin Heilmaier

abschl realschule2021 2

Gratulation für die Absolventin und die Absolventen der 10b mit dem besten Notendurchschnitt: (v.li) Bürgermeister Bernhard Mücke, Schulleiter Martin Heilmaier, Klassleiter Dominik Wittmann, Alexander Horrer, Julia Hofer, Tobias Schmid (alle 1,25), Konrektor Dirk Gärtner

Wichtigster Programmpunkt in einer Feier zum Schulabschluss ist die Verleihung der Zeugnisse. Ein bedeutsamer Augenblick im Leben, den die Absolventinnen und Absolventen genießen konnten. Begleitet von viel Beifall und der ganz persönlichen Lieblingsmusik ging jede und jeder Einzelne nach vorne, um Zeugnis und Jahresbericht entgegenzunehmen. Der Vertreter des Elternbeirats ehrte Schülerinnen und Schüler, die sich ganz besonders engagiert hatten, sei es als Schulsanitäterin, Klassensprecher, Streitschlichterin, Tutorin oder Mitglied der Schulfeuerwehr. Vom Förderverein gab es Auszeichnungen für die drei mit dem besten Notendurchschnitt: Hanna Huber, Klasse 10a, schaffte den Abschluss mit der Traumnote 1,0. Verena Schreiber, ebenfalls 10a, erreichte 1,18. Den Schnitt von 1,25 errangen Julia Hofer, Alexander Horrer und Tobias Schmid aus der Klasse 10b.

Mit einem großen Dankeschön endete jede der beiden Abschlussfeiern. Die 10a überreichte ihren Lehrerinnen und Lehrern jeweils eine Blume und ein Geschenk. Auch von der 10b gab es Geschenke und noch eine ganz besondere Würdigung. Sie baten ihre Lehrkräfte nach vorne und Tim Oberndorfer und Anton Kolbinger überraschten alle mit einem ganz persönlichen Gstanzl - mit kräftiger Unterstützung aller Gäste.

abschl realschule2021 5

Ein persönliches Gstanzl für ihre Lehrerinnen und Lehrer, gesungen von Anton Kolbinger und Tim Oberndorfer mit kräftiger Unterstützung aller Gäste

Musikalisch begleitet wurden die beiden Abschlussfeiern von der Bläserklasse 6a. Zum Abschied sangen Schülerinnen der 10. Klassen den Song „Dancing in the Moonlight“ –bestimmt eine gute Empfehlung für diesen ganz besonderen Tag!

Für Sie berichtete Maria Schultz.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok