lesen-sie-auch-andere-ortszeitungenechinger-echoneufahrner-echohaarer-echoherrschinger-spiegelmooskurier

Herbstzeit ist Lesezeit

Kategorie: Kultur Veröffentlicht: 21. Oktober 2021

Viele neue Angebote für Kleine und Große in der Oberdinger Bibliothek

Regnerische Herbstnachmittage – genau das richtige Wetter, um in die Welt der Bücher einzutauchen. Die Gemeindebücherei Oberding hat sich dazu viel Neues und Interessantes einfallen lassen. Ein Besuch lohnt sich also auf jeden Fall.

Die Mitarbeiterinnen der Bücherei freuen sich schon auf das regelmäßige „Bilderbuchkino“ für Kindergartenkinder, mit dem voraussichtlich im November wieder begonnen wird. Um allen Problemen mit Abstandsregeln vorzubeugen, wird das Bilderbuchkino außerhalb der Öffnungszeiten und mit Voranmeldung durchgeführt werden.

Für die Kleinen gibt es demnächst in der Bücherei etwas ganz Neues. Kinder ab drei Jahren können mit dem Lesebär SAMI ganz eigenständig Bilderbücher erkunden. SAMI wird auf das Buch aufgesteckt und beginnt, die Geschichte vorzulesen. Neben den entsprechenden Bilderbüchern wird es auch ein SAMI-Bärchen zum Ausleihen geben.

Die meisten Mädchen und Buben kennen die Tonies. Eine Figur wird auf die Tonie-Box gestellt und schon hört man eine Geschichte, Musik oder Interessantes aus verschiedenen Wissensgebieten. Viele neue Tonie-Figuren sind vor kurzem eingetroffen und warten nun auf neugierige Hörerinnen und Hörer.

bib update okt2021 1

Leiterin Jeannette Grimes hat gerade eine Lieferung mit vielen neuen Tonies ausgepackt.

Auch das Angebot für Schulkinder kehrt allmählich zur Normalität zurück und das Bücherei-Team geht wieder in die Schulen. Die Klassen 2 bis 4 dürfen zum Zuhören und Ausleihen in die Schulbücherei kommen. Die ersten Klassen stoßen etwas später dazu, denn zuerst müssen sie ja alle Buchstaben kennen. Die vierten Klassen kommen zu Besuch in die BIB. Da war auch die sechste Klasse der Mittelschule vor den Sommerferien. Und weil ausgerechnet an diesem Tag das Team gerade ziemlich eingespannt war, durften sich die Schülerinnen und Schüler alleine umsehen und alles erkunden, konnten sich Spiele und Bücher anschauen und bei selbst gesuchter Lektüre chillen.

Für die Schülerinnen und Schüler der 7. Klasse von Mittel- und Realschule wird es im Februar wieder Klassenbesuche in der BIB geben. Ein spannendes Projekt ist dafür bereits in Planung, dazu wird aber jetzt noch nichts verraten.

Doch nicht nur für Kinder geht es in der Bibliothek allmählich wieder los. Die Regale sind bestens bestückt mit Büchern, Hörbüchern und Videos und es gibt jede Menge Neuerscheinungen. Der Handarbeitskreis findet wieder statt, und zwar an jedem vierten Dienstag im Monat. Auch der Lesekreis trifft sich wieder, Termin und Thema stehen auf der Homepage der Bücherei. Für beide Gruppen ist allerdings eine Anmeldung erforderlich. Click & Collect (online bestellen, persönlich abholen) ist nach wie vor möglich.

Das alles bedeutet viel Arbeit für das Team, deshalb wurde eine zusätzliche 450 Euro-Stelle geschaffen, die demnächst zu besetzen ist. Neue ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind jederzeit herzlich willkommen, Infos dazu gibt es in der BIB.

Viel Neues also in der Gemeindebücherei! Ein Besuch lohnt sich für alle, egal ob groß oder klein, ob jung oder nicht mehr ganz so jung. 

 

Für Sie berichtete Maria Schultz.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok