lesen-sie-auch-andere-ortszeitungenechinger-echoneufahrner-echohaarer-echoherrschinger-spiegelmooskurier

Beste Stimmung beim TC Oberding

Kategorie: Sport Veröffentlicht: 11. Februar 2019

Einigkeit bei Vorstandwahl und Satzungsänderung

Dass die Mitglieder des TC Oberding eine gute Gemeinschaft bilden, zeigt sich deutlich nicht nur beim Sport, sondern auch bei der Jahreshauptversammlung, die am 8 Februar in Vereinsheim stattfand. Nach regem Informationsaustausch der Gäste im Vorraum blickte die 1. Vorsitzende Ute Attenberger im offiziellen Teil erst einmal auf das vergangene Jahr zurück. Die LK-Turniere sind sehr gut angelaufen, ein Kinder-Hallenturnier konnte stattfinden, es gab Clubmeisterschaften mit vielen Anmeldungen und ein Schleiferlturnier. Absolutes sportliches Highlight war das Kinder-Camp mit 43 Anmeldungen. Gefeiert wurde natürlich auch. Für die Saisonabschlussfeier hatte man sich zwar das einzige Regenwochenende in diesem Jahrhundertsommer „ausgesucht“, was aber das Vergnügen nicht einschränkte. Im Herbst fand das traditionelle Weinfest statt, „Hut ab für Organisation und Verpflegung“ so Ute Attenberger, und die Weihnachtsfeier war ein gelungener und stimmungsvoller Jahresabschluss.

Ein voller Erfolg war das „Ramadama“, bei dem viele „bis zur völligen Erschöpfung“ mitgeholfen haben, um das Gelände zu säubern. Dem folgte auch gleich ein Aufruf zum nächsten Ramadama im April.

Ute Attenberger hatte jedoch auch ein paar nicht so gute Infos. „Unsere Anlage kommt in die Jahre!“ So hat der Getränkeautomat hat nach 15 Jahren Einsatz den Geist aufgegeben. Vor allem aber musste ein neuer Brunnen gebohrt werden. Ihr Dank ging an die vielen, die mitgeholfen hatten und insbesondere an die Gemeinde, die den Verein nicht nur durch handwerkliche, sondern vor allem durch finanzielle Hilfe großzügig unterstützt.

Der Verein hat derzeit 242 Mitglieder, was einem großen Zuwachs an Kindern und Jugendlichen zu verdanken ist. Allerdings könnten die Veranstaltungen ein paar Gäste mehr vertragen, schon deshalb, denn „I ko net ois alloa dringa!“ wie Schatzmeister Günter Daimer schmunzelnd anmerkte.

Turnusmäßig wurde in dieser Jahreshauptversammlung ein neuer Vorstand gewählt. Ehe es jedoch so weit war, bedankte sich die bisherige Vorsitzende bei jedem ihrer Teammitglieder mit einem persönlichen Wort.

tco jhv2019 1

Der neu gewählte Vorstand des TCO: (1. Reihe v.li) Günter Daimer (Schatzmeister), Manuela Brandl (3. Vorstand), Stefan Neumaier (2. Vorstand) und Ute Attenberger (1. Vorstand); (2. Reihe, v.li) Michael Kästner, Martin Kressirer (beide Kassenprüfer), Sebastian Attenberger (Internet), Felizitas Hiesgen (Jugend), Christiane Sydow (Damen), Robert Maier (Kleinfeld), Jasmin Gaenge (Jugend), Gabi Seipp (Schriftf.), Fabian Gabb (Sportwart), Marina Scherz (Schriftf.), Olaf Heid (Presse) und Thomas Gerstl (Senioren)

Obwohl eine große Anzahl von Ämtern zu besetzen war, ging die Wahl des neuen Vorstands schnell vonstatten, denn man war gut vorbereitet. Für fast alle Posten standen die bisherigen Amtsinhaber auch weiterhin zur Verfügung, für die anderen gab es bereits neue Kandidaten. Wahlvorstand Anton Nußrainer, 2. Bürgermeister, wickelte die Wahl regelgerecht und mit viel Humor ab, und nachdem alle Kandidaten einstimmig gewählt wurden, kann der Verein zuversichtlich nach vorne schauen.

Das tat die alte/neue 1. Vorsitzende Ute Attenberger dann auch sogleich. Für 2019 sind wieder viele Veranstaltungen geplant. Allerdings stehen auch diverse Reparaturarbeiten an. Ihr Wunsch für die Zukunft wäre außerdem, dass sich jemand dazu entschließt, den Trainerschein zu machen.

Eine Satzungsänderung stand ebenfalls noch an. Um den Anforderungen der Datenschutzverordnung gerecht zu werden, wurde ein entsprechender Passus für die Satzung vorgeschlagen. Die Änderung wurde einstimmig angenommen.

tco jhv2019 2

Für langjährige Treue zum Verein wurden geehrt (und waren anwesend): (v.li) Laszlo Goetz, Franz Feichtmeier (jeweils 40 J.), 2. Bgm Anton Nußrainer, Beate Huber (40 J.), Ruth Ruß, Christiane Sydow, Ludwig Käser, (jeweils 20 J.), Michael Attenberger (20 J.), Thomas Gerstl (35 J.), Angelika Hiesgen (10 J.) und 1. Vorstand Ute Attenberger

Zur Jahreshauptversammlung gehören traditionsgemäß auch Ehrungen. Für langjährige Treue zum Verein konnten heuer 19 Mitglieder mit Urkunde und Nadel geehrt werden.

Nachdem laut Ute Attenberger keine Anträge eingegangen waaren und alle „wunschlos glücklich“ sind, stand dem anschließenden gemütlichen Beisammensein nichts mehr entgegen.

Für Sie berichtete Maria Schultz.

Das neue Vorstandsteam:

1. Vorstand: Ute Attenberger

2. Vorstand: Stefan Neumaier

3. Vorstand: Manuela Brandl

Schatzmeister Günter Daimer

Schriftführer: Gabi Seipp, Marina Scherz

Sportwarte: Tom Nistler, Fabian Gabb

Jugendwarte: Felizitas Hiesgen, Jasmin Gaenge

Pressewart: Olaf Heid

Internetbeauftragter: Sebastian Attenberger

Bewirtung/Festwart: Manuela Brandl, Christine Hochstetter

Kassenprüfer: Martin Kressirer, Michael Kästner

Damenwart: Christiane Sydow

Seniorenwart: Thomas Gerstl

Kleinfeldbeauftragter: Robert Maier

Für langjährige Vereinstreue wurden geehrt:

10 Jahre:

Beate Klutz, Patrick Biener, Angelika Hiesgen, Eva Ziegler, Yannick Ziegler

15 Jahre:

Ramona Stemmer, Andrea Wurzer,

20 Jahre:

Christiane Sydow, Ludwig Käser, Michael Weber, Michael Attenberger, Claus Ruß, Ruth Ruß

35 Jahre:

Robert Florian, Andreas Danzer, Thomas Gerstl,

40 Jahre:

Franz Feichtmeier, Beate Huber, Laszlo Goetz

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok