lesen-sie-auch-andere-ortszeitungenechinger-echoneufahrner-echohaarer-echoherrschinger-spiegelmooskurier

Gute Jugendarbeit als Erfolgsrezept

Kategorie: Sport Veröffentlicht: 25. März 2019

Jahreshauptversammlung der SG Germania Notzing e.V.

Mit ihren rund 260 Mitgliedern ist die SG Germania Notzing eine lebendige Gemeinschaft. Mehr als 50 Mitglieder waren am 23. März zur Jahreshauptversammlung gekommen und der 1. Vorsitzende Martin Reitinger freute sich über das große Interesse. In seiner Begrüßung lobte er vor allem die hervorragende Jugendarbeit im Verein mit teilweise bis zu 30 Kindern und Jugendlichen am Schießstand. Da leider kein Vertreter vom Schützengau Erding anwesend war, gab es die Infos zur letzten Gauversammlung vom 1. Vorsitzenden.

Schriftführerin Michaela Niedermair blickte zurück auf das Vereinsgeschehen im Jahr 2018. Als besonders erwähnenswert war darunter die große Beteiligung der Notzinger Schützen beim Maibaumstüberl, bei den Gründungsfesten der Schützen in Eitting und Walpertskirchen sowie beim Jubiläum des Notzinger Krieger- und Soldatenvereins, das im vergangenen Jahr stattgefunden hatte.

Der Verein durfte sich 2018 über große sportliche Erfolge freuen, die weit über die Vereinsgrenzen hinausreichten. Sportleiter Erwin Niedermair nannte in diesem Zusammenhang die erneute Finalteilnahme der Germania-Schützen beim Sparkassenpokal. Und als stolzer Vater war er natürlich ganz besonders erfreut über den hervorragenden 19. Platz seiner Tochter Anna bei den Deutschen Meisterschaften.

Die Böllergruppe hatte im vergangenen Jahr auch so einiges zu tun, wie Böllerkommandant Wolfgang Melchner berichtete. Ein Einsatz war sogar mehrfach angesagt, nämlich das Begrüßen des Maibaums, da dieser zwischenzeitlich mal kurz abhandengekommen war.

germania jhv2019

Ehrung für langjährige Mitgliedschaft: (v.li.) 1. Vorsitzender Martin Reitinger, Josef Gerschlager (50 J.), Martin Hofmüller (50 J.), Martin Weindl (50 J.), Maria Reitinger (40 J.), Heidi Strohmaier (40 J.), Bernhard Müller (10 J.), Martina Scheichl (25 J.), Josef Reitinger (25 J.) und Sportleiter Erwin Niedermair

Zu einer Jahreshauptversammlung gehört die Ehrung langjähriger Mitglieder. Bernhard Müller wurde für 10 Jahre Mitgliedschaft geehrt, Josef Reitinger und Martina Scheichl für jeweils 25 Jahre Vereinszugehörigkeit, Maria Reitinger und Heidi Strohmaier sind seit 40 Jahren dabei. Mit Josef Gerschlager, Martin Hofmüller und Martin Weindl wurden drei Mitglieder ausgezeichnet, die der SG Germania bereits seit 50 Jahren die Treue halten.

Ein ganz besonderer Dank galt Erwin Niedermair. Er unterstützte in der laufenden Saison neben seiner Tätigkeit als Sportleiter die Jugendleitung in ganz besonderem Maße. Als kleines Zeichen der Anerkennung gab es für ihn einen Brotzeitstrauß.

Für Sie berichtete Maria Schultz. Foto: OKU

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok