lesen-sie-auch-andere-ortszeitungenechinger-echoneufahrner-echohaarer-echoherrschinger-spiegelmooskurier

Sei mit dabei bei der "1-1-2"!

Kategorie: Veranstaltungen Veröffentlicht: 12. Mai 2018

Tag der offenen Tür und Jugend-Infotag bei der Feuerwehr Notzing

Nur Fliegen ist schöner... Bei strahlendem Sonnenschein in ca. 30 Metern Höhe zu schweben, den Blick über die Dächer Notzings schweifen zu lassen und dabei sogar noch höher oben zu sein als die Spitze des nagelneuen Maibaums, der nebenan in den Himmel ragt - diese Chance bietet sich nicht alle Tage. Die Kollegen aus Hallbergmoos waren extra mit „schwerem Gerät“, einer vollautomatischen Drehleiter, angerückt, um allen Schwindelfreien diese atemberaubenden Ausblicke zu ermöglichen. „Mit der Feuerwehr kommt man eben überall hin!“, brachte es Jugendwart Josef Reitinger auf den Punkt. Doch das war lange noch nicht alles, was sich die Feuerwehr Notzing am Tag der offenen Tür für die Besucher überlegt hatte.

Jugend-Infotag FW Notzing Bild 5 - 1

Denn für Klein und Groß boten sich dutzende Möglichkeiten, um einen Tag lang in die Welt der Feuerwehr einzutauchen. In einem echten Löschfahrzeug Platz nehmen, die Schutzkleidung auf Herz und Nieren prüfen oder mit einem Feuerlöscher die eigene Treffsicherheit unter Beweis stellen – da vergeht die Zeit „schneller als die Feuerwehr erlaubt“!

Jugend-Infotag FW Notzing Bild 1 - 1

85 Jugendliche im Alter zwischen 13 und 17 Jahren hatte Kommandant Michael Aigner zusammen mit der Gemeinde Oberding eingeladen, um ihnen die Arbeit der Feuerwehr näher zu bringen und den Verein vorzustellen. „Der Jugend-Informationstag findet alle zwei Jahre statt, heuer aber zum ersten Mal im neuen Feuerwehrhaus“, erklärte Aigner, „bisher konnten wir dadurch immer Nachwuchs für uns gewinnen.“
Die Jugendlichen selbst zeigten bei verschiedenen Vorführungen ihr Können und bewiesen damit, dass Zusammenhalt, Teamwork aber vor allem auch Spaß hier bei den Notzingern ganz großgeschrieben werden. Für besonders viele „Ohs“ und „Ahs“ sorgte das Löschen eines Ölbrandes mit Wasser, als die Stichflamme einige Meter in die Höhe schnellte.

Jugend-Infotag FW Notzing Bild 8 - 1

Alle „Newcomer“ erwartet mit Eintritt in die Jugendfeuerwehr ein abwechslungsreiches und buntes Programm, das Jugendwart Josef Reitinger in seiner Präsentation vorstellte. Die Mädchen und Jungs nehmen unter anderem an Jugendübungen und Übungen mit der aktiven Mannschaft teil, prüfen das Erlernte bei Wissenstests, fahren ins Zeltlager, machen Ausflüge, oder packen alle gemeinsam bei der jährlichen Christbaumaktion mit an. „Wir machen auch einen Erste-Hilfe-Kurs, der dann gleich für den Führerschein gilt. Das ist total praktisch!“, ergänzte Lena Eisenberger, die selbst Mitglied bei der Jugendfeuerwehr ist. Zudem werden alle Jugendlichen mit einer eigenen Schutzkleidung ausgestattet. „Ab 16 Jahren dürfen die Jugendlichen dann sogar bei Einsätzen mit dabei sein“, so Katharina Kolar, „natürlich mit einigen Einschränkungen, wie zum Beispiel nur tagsüber und außerhalb der Gefahrenzone. Aber es ist wirklich total aufregend!“ Und dabei spricht Katharina Kolar aus Erfahrung, denn mittlerweile hat sie mit Bravour alle Prüfungen abgelegt und ist nun – seit dem Jahr 1945 (!) – die erste Frau, die zur aktiven Mannschaft der Feuerwehr Notzing gehört. „Da sind wir schon sehr stolz auf unsere Kahti!“, lobte Reitinger.

Natürlich wurde auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt, von Steaksemmeln und Pommes bis hin zu Kaffee und Kuchen. „Meine Devise ist: Ohne Mampf kein Kampf!“, scherzte Reitinger, „das gilt ganz besonders bei der Feuerwehr!“

Jugend-Infotag FW Notzing Bild 2 - 1

Hatten den "Tag der offenen Tür" perfekt vorbereitet (v.l.): 1. Kommandant Michael Aigner, Vereinsvorsitzender Stefan Hofmann sowie Jugendwart Josef Reitinger

Während sich die Kleinsten draußen in der Hüpfburg vergnügten, hatte Vereinsvorsitzender Stefan Hofmann bei seiner Präsentation über den Verein eine Menge Daten und Fakten im Gepäck. Bis ins Jahr 1870 reichen die Aufzeichnungen zurück, die Vereinsgründung folgte zum 1. November 1876. Während der Kriegsjahre gab es sogar eine reine Damenfeuerwehr. Mit alten Fotos ließ Hofmann dabei alte Erinnerungen aufleben, zeigte aber auch viele unvergessliche Momente der heutigen Mannschaft.

Jugend-Infotag FW Notzing Bild 9 - 1

Die TV-Serie aus den 70gern mit dem kleinen Drachen Grisu, der unbedingt ein Feuerwehrmann werden wollte, kennen heute wohl nur noch die wenigsten. Aber hier in Notzing möchte nach diesem erlebnisreichen Tag bestimmt auch der eine oder andere Feuerwehrmann/-frau werden!

Für Sie berichtete Christine Hofer.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok