Jahreshauptversammlung der SG Germania Notzing e.V.

Kategorie: Vereine

Jetzt teilen:

sg_germania_jhv2022_1

Auszeichnungen für verdiente Mitglieder: Ehrenurkunden für langjährige Mitgliedschaft, Fahnenehrenzeichen und Bronze-Ehrenzeichen vom Schützengau

Ehrungen und Königsproklamation im Schützenstüberl

Die Jahreshauptversammlung der SG Germania Notzing e.V. fand heuer im Schützenstüberl im Untergeschoss des Notzinger Bürgerhauses statt. Allerdings wäre es beinahe zu eng geworden, denn mit so vielen Gästen – es waren mehr als 60 – hatten die Organisatoren nicht gerechnet. Während des vergangenen Jahres hat Corona vieles verhindert und so gab es von Vorstand, Kassenwart und Schriftführerin am 2. April nur sehr wenig zu berichten. Erfreulich war, dass die Kasse trotz fehlender Einnahmen aus Veranstaltungen dennoch mit einem Plus abschloss. Martin Dollmann, stellv. Gauschützenmeister, berichtete aus dem Gau. „Mein Bericht ist genauso kurz wie eurer“, war sein Kommentar, da auch auf dieser Ebene aufgrund der Pandemie nur wenig los war.

Werbung

Auch wenn es kaum etwas zu berichten gab, so standen auf der Tagesordnung doch zwei wichtige Punkte. An diesem Abend konnten nämlich viele Mitglieder für ihr Engagement und ihre langjährige Treue zum Verein geehrt werden. 10 Jahre Mitglied in der SG sind Andreas Deischl und Anna Niedermair. 25 Jahre beim Verein sind Werner Fleschütz, Walter Geier, Irene Jäger und Matthias Reitinger. Seit 40 Jahren halten der SG Germania die Treue Herbert Fischer, Johanna Hartkopf, Matthias Hirner, Robert Neumaier, Andreas Stukowski und Erwin Niedermair. Besonders lange bei der SG sind Helmut Brandl und Erna Steiniger, die beiden können auf 50 Jahre Mitgliedschaft zurückblicken. Das neu eingeführte Fahnenehrenzeichen wurde Josef Reitinger jun., Werner Weindl, Martin Strohmaier und Martin Reitinger verliehen. Auch vom Schützengau Erding gab es an diesem Abend Urkunden und Ehrennadeln. Das Ehrenzeichen in Bronze erhielten Franz Humpl jun., Bernhard Müller, Werner Ippisch jun. und Sofia Eisenberger und Erwin Niedermair jun. bekam die Sebastianus-Nadel ans Revers gesteckt. Leider konnten einige der Geehrten an diesem Abend nicht anwesend sein, trotzdem erhielten alle den verdienten Applaus.

Werbung

sg_germania_jhv2022_5

Die Schützenkönige und -königinnen 2022: (v.li) Josef Reitinger jun., Martin Reitinger und Sabine Amann (Pistole), Anna Niedermair, Bernhard Müller und Otto Hartkopf (Schützen), Johanna Gröppmair, Emily Niedermair und Dominik Lobermeier (Jugend)

Werbung

Der wichtigste Teil des Abends war die Königsproklamation. Wer Schützenkönig oder -königin 2022 geworden war, erfuhren sowohl die Beteiligten als auch die Gäste erst bei der Proklamation. Ehe es jedoch soweit war, zeigten sich noch einmal die Schützenkönige bzw. -königinnen 2021 in voller Pracht. Neuer König bei den Schützen wurde Bernhard Müller. Die Königswürde bei der Jugend errang Emily Niedermair, Schützenkönig mit der Pistole wurde Martin Reitinger. Alle drei durften die eindrucksvolle Königskette anlegen, die sie nun für ein Jahr tragen werden. Die zweiten bzw. dritten Sieger bekamen zwar kein Edelmetall um den Hals gelegt, dafür aber Nahrhaftes: Otto Hartkopf (Schützen), Johanna Gröppmair (Jugend) und Sabine Amann (Pistole) wurden Wurstkönig bzw. -königin, Anna Niedermair (Schützen), Dominik Lobermaier (Jugend) und Josef Reitinger jun. (Pistole) bekamen als Brezenkönig/-königin einen Brezenkranz umgehängt. Natürlich durfte nach der Königsproklamation eine alte Tradition nicht fehlen: die „Goaßmaß“, gespendet von den Schützenkönigen. In normalen Zeiten wurde das gehaltvolle Getränk, das aus dunklem Bier, Kirschlikör und Cola besteht, aus einem Krug getrunken, der reihum ging. Dies geht in Corona-Zeiten nicht mehr. Dafür durfte sich dann jeder seine Goaßmaß oder Goaßhalbe selber vom Fass zapfen. Die Wurst- und Brezenkönige spendierten ihre Wurst- bzw. Brezenketten, die im späteren Verlauf des Abends als Brotzeit auf den Tellern der erfreuten Gäste landeten.

Ehrungen: 

10 Jahre Mitgliedschaft
Andreas Deischl
Anna Niedermair

25 Jahre Mitgliedschaft
Werner Fleschütz
Walter Geier
Irene Jäger
Matthias Reitinger

40 Jahre Mitgliedschaft
Herbert Fischer
Johanna Hartkopf
Matthias Hirner
Robert Neumaier
Andreas Stukowski
Erwin Niedermair

50 Jahre Mitgliedschaft
Helmut Brandl
Erna Steiniger

Ehrenzeichen Bronze Schützengau Erding
Franz Humpl jun.
Bernhard Müller
Werner Ippisch jun.
Sofia Eisenberger

Fahnenehrenzeichen
Josef Reitinger jun.
Werner Weindl
Martin Strohmaier
Martin Reitinger

Sebastianus-Nadel
Erwin Niedermair jun.

 

Für Sie berichtete Maria Schultz.

Jetzt teilen:

Sie haben eine Frage oder eine Meinung zum Thema? Verfassen Sie gerne einen Kommentar!
Bitte beachten Sie unsere geltenden Kommentar Richtlinien, mit dem Abschicken Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Das könnte Sie auch interessieren:

Im Blickpunkt:

Zufällig interessant?

Neueste Meldungen:

Werbung

Menü