Jahresrückblick, Ausblick, Ehrungen

Kategorie: Aktuelles

Jetzt teilen:

oku-oberding-feuerwehr-2024

(v.li) Kommandant Stefan Kübelsbeck, Markus Schaurer, Lorenz Maier, Reinhild Hiesgen, Rainer Weindl, Nicola Bertelloni, Stv. Kommandant Matthias Hiesgen

Mitgliederversammlung der FFW Niederding 2023

In der Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Niederding am 11. Mai wurden sowohl die Zahlen des vergangenen Jahres dargelegt als auch zukünftige Herausforderungen erörtert. Unter der Leitung von Vorstand Michael Huber wurden die zahlreichen Leistungen und Entwicklungen der Feuerwehrmitglieder für das Jahr 2023 präsentiert. Die Versammlung begann mit einer herzlichen Begrüßung durch Vorstand Michael Huber, der die Anwesenden begrüßte und die Bedeutung der Feuerwehrarbeit für die Gemeinschaft hervorhob. Kommandant Stefan Kübelsbeck präsentierte einen umfassenden Bericht, der die beeindruckenden Leistungen der Feuerwehr im vergangenen Jahr hervorhob. Unter anderem wurden 21 Übungen für die Mannschaft, Maschinisten und Atemschutzgeräteträger durchgeführt. Zusätzlich zu den Übungen wurden 29 Einsätze bewältigt, darunter ein im Vollbrand befindliches Fahrzeug, eine Hubschrauberlandung zur Unterstützung des Rettungsdienstes und mehrere Verkehrsunfälle, insbesondere auf der vielbefahrenen Flughafentangente Ost. Besonders erfreulich war, dass trotz der herausfordernden Einsätze keine Verkehrstoten zu beklagen waren. Über 1700 Arbeitsstunden wurden im Laufe des Jahres von den engagierten Mitgliedern geleistet. Zudem absolvierten Mario Heilinger und Clemens Hiesgen erfolgreich den Lehrgang „Leiter des Atemschutzes“ an der Staatlichen Feuerwehrschule. Eine weitere bemerkenswerte Entwicklung war die Ernennung von Amy Grindau zur Frauensprecherin der Feuerwehr. Des Weiteren engagieren sich zwei Ausbilder der Feuerwehr an der Realschule Oberding in der Ausbildung der Schulsanitäter. Das Leistungsabzeichen „Wasser“ in der Variante Atemschutz wurde mit einer Gruppe erfolgreich abgelegt. Weiterhin ist das Gerätehaus ist seit dem vergangenen Jahr vollständig notstromfähig und dient den Bürgern als Anlaufpunkt bei Stromausfällen.

Werbung

Kassier Andreas Stemmer berichtete von einer „schwarzen Null“ für das vergangene Jahr, was ihm die Kassenprüfer Siegfried Kübelsbeck und Christian Peis nach Durchsicht der Unterlagen ebenfalls bestätigten. Die Mitgliederversammlung entlastete die Vorstandschaft einstimmig und würdigte die Arbeit aller Mitglieder. Besondere Anerkennung erhielten Reinhild Hiesgen, Georg Maier, Markus Schaurer und Rainer Weindl für ihre vorbildliche Übungsteilnahme. Eine große Ehrung wurde Lorenz Maier zuteil, der für insgesamt 43 Jahre aktiven Dienst bei der Feuerwehr mit Urkunde und Präsent bedacht wurde.

Die Aktiven der Freiwilligen Feuerwehr Niederding hießen auch neue Mitglieder herzlich willkommen. Nicola Bertelloni und Benedikt Kolbinger traten Anfang 2024 nach erfolgreich abgeschlossener Grundausbildung dem Team bei. Der stellvertretende Jugendwart Matthias Hiesgen berichtete stolz von sieben Jugendlichen im Alter von 12 bis 17 Jahren, die aktiv an den Jugendübungen teilnehmen und somit die Zukunft der Feuerwehr Niederding mitgestalten.

Abschließend ging Bürgermeister Bernhard Mücke auf die dringende Bitte des Kommandanten nach bezahlbarem Wohnraum ein, insbesondere für junge Menschen. Obwohl die Umsetzung aufgrund der aktuellen finanziellen Verhältnisse der Gemeinde einige Jahre dauern wird, versprach Mücke, die Angelegenheit weiter zu verfolgen. Die Mitgliederversammlung endete in einer geselligen Runde, in der der Verein Essen und Getränke für alle Anwesenden spendierte. Dies unterstrich einmal mehr den starken Zusammenhalt und den Gemeinschaftssinn der Freiwilligen Feuerwehr Niederding.

Text und Foto: OKU

Jetzt teilen:

Sie haben eine Frage oder eine Meinung zum Thema? Verfassen Sie gerne einen Kommentar!
Bitte beachten Sie unsere geltenden Kommentar Richtlinien, mit dem Abschicken Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Das könnte Sie auch interessieren:

Im Blickpunkt:

Zufällig interessant?

Neueste Meldungen:

Werbung

Menü