Hofnamen – ein neuer Blickfang in Niederding

Kategorie: Aktuelles

Jetzt teilen:

oku-oberding-hofnamen-2023

Eine gute Idee wird gleich in die Tat umgesetzt: Conny Mittermayer befestigt ihr Hofnamen-Schild.

Fährt oder geht man aufmerksam durch Niederding, kann man sie schon an einigen Häusern sehen: die neuen „Hofnamenschilder“.

Hofnamen sind eine Konstante in der Geschichte jedes Dorfes. Auch wenn sich der Name des Besitzers im Laufe der Zeit ändern sollte, so bleibt doch der Hofname meistens erhalten.

Damit dies auch weiterhin Bestand hat, hat der Ortsausschuss von Niederding einen entsprechenden Entwurf vorgestellt. Der Vorschlag fand großen Zuspruch und einige Hofbesitzer entschlossen sich sogleich, Schilder für ihren Hof zu bestellen. Conny Mittermayer, die die Idee hatte, organisierte daraufhin eine Bestellliste, den Kauf der Schilder und die Auslieferung an die Hofbesitzer.

Wer ebenfalls Interesse an einem Schild hat, kann sich bei Conny Mittermayer oder beim Ortssprecher Christian Peis melden. Weitere Schilder werden gerne bestellt.

Werbung

Für Sie berichtete Maria Schultz. Foto: OKU

Jetzt teilen:

Sie haben eine Frage oder eine Meinung zum Thema? Verfassen Sie gerne einen Kommentar!
Bitte beachten Sie unsere geltenden Kommentar Richtlinien, mit dem Abschicken Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Das könnte Sie auch interessieren:

Im Blickpunkt:

Zufällig interessant?

Neueste Meldungen:

Werbung

Menü