Helfer in vielen Notlagen – die Freiwillige Feuerwehr Schwaig

Kategorie: Aktuelles

Jetzt teilen:

oku-oberding-jhv-ff-schwaig-2023

(v. li.): Erhard Aicher, Rebekka Scholz, Andreas Reitinger (2. Kdt.), Franziska Lippold, Dirk Lippold (1. Kdt.), Nadine Lippold, Silvio Löwe, Julian Plassmann, Julia Meier, Felix Deinert, Tobias Reitinger, Frank Strzybny, Carlos Heil, Robby Altermann, Bürgermeister Bernhard Mücke, Wolfgang Roß und Albert Numberger (1. Vorst.); nicht im Bild: Christian Aicher (2. Vorst.)

Jahreshauptversammlung und Neuwahl

Die letzte Jahreshauptversammlung fand 2019 statt und so gab es am 11. Februar viel zu berichten, was in den vergangenen drei Jahren los war. „Helfen in Not ist unser Gebot“ steht auf der Fahne der FFW Schwaig. Und helfen in der Not war sehr oft angesagt. Vorstand, 1. Kommandant, First Responder und Jugend berichteten, was alles geleistet wurde.

102 Mitglieder gibt es lt. 1. Vorstand Albert Numberger derzeit. Aufgrund von Corona fanden nur wenige Veranstaltungen statt, von denen der Vorstand insbesondere die 3 x 150 Jahr-Feier in Oberding erwähnte, „viele haben mitgemacht, es war ein sehr schöner Tag!“

Aus dem Bericht des 1. Kommandanten Dirk Lippold:
Personalstand am 31.12.2022 waren 57 Aktive, davon 12 Jugendliche. 2022 wurden insgesamt 170 Einsätze gefahren, davon 66 Feuerwehr- und 104 First-Respondereinsätze. Davon waren sechs Brandeinsätze, 20 technische Hilfeleistungen, eine Luftnotlage, aber auch 39 Fehlalarmierungen. Das bedeutet, dass es im Jahresdurchschnitt an jedem zweiten Tag einen Alarm gab. Am häufigsten war dies im November mit 20 Einsätzen der Fall. Zum Vergleich: 2020 wurden 113 Einsätze gefahren, 2021 waren 145 Einsätze.
Viel Zeit wurde von den Gerätewarten aufgewendet für Reparatur und Pflege der Fahrzeuge und der technischen Ausstattung, der Atemschutzgeräte sowie die Pflege der First Responder-Ausstattung, die besonders aufwändig ist.

Werbung

Um immer auf dem neuesten Stand zu sein, sind für das gesamte Team zahlreiche Übungen und Fortbildungen erforderlich. 2022 wurden 25 Feuerwehrübungen, vier Funkübungen und acht First Responderübungen durchgeführt. Besucht wurden außerdem überörtlich ein Zugführerlehrgang sowie vier MTA-Lehrgänge und acht überörtliche Weiterbildungen. Aufgrund dieser Fortbildungen konnte der 1. Kommandant an diesem Abend verschiedene Beförderungen vornehmen: Frank Strzybny, Carlos Heil, Franziska Lippold und Rebekka Scholz wurden nach bestandenem Basislehrgang zum Feuerwehrmann bzw. zur Feuerwehrfrau befördert. Nach Atemschutz- und First Responder-Lehrgang wurde Julian Plassmann zum Oberfeuerwehrmann, Silvio Löwe nach dem Besuch des Gruppenführer-Lehrgangs zum Löschmeister und Wolfgang Roß nach der Teilnahme an der Gruppenführer-Rettungssanitäter-Ausbildung zum Oberlöschmeister befördert. Nadine Lippold hatte am Zugführerlehrgang teilgenommen und wurde zur Oberlöschmeisterin befördert.

Die Berichte von First Responderleiter Wolfgang Roß und Nadine Lippold, Jugendleitung, zeigten, dass in diesen Bereichen viel los war:

Werbung

First Responder:
Unter den 104 First Responder-Einsätzen im Jahr 2022 waren 83 internistische Notfälle, darunter sieben Reanimationen, und 21 chirurgische Notfälle, davon sechs Verkehrsunfälle. Das First Responder-Team besteht derzeit aus 30 aktiven Mitgliedern, die Einsätze waren nicht nur in Oberding (25) und näherer Umgebung, dreizehnmal ging es sogar bis nach Erding.
Sieben Fortbildungsabende mit insgesamt 118 Ausbildungsstunden fanden am Standort Schwaig statt.

Jugendleitung:
Das Jugendteam besteht aus zwölf Jungs und Mädels und absolvierte 2022 zwölf Übungen, außerdem eine 24-Stunden-Übung. Im Sommer fand ein Erste-Hilfe-Kurs für die Jugendfeuerwehr statt. Für 2023 sind bereits ein Ausflug, eine 24-Stunden-Übung, die jährliche Weihnachtsfeier und die Christbaumsammelaktion sowie die Anschaffung von eigenen T-Shirts geplant.

Bürgermeister Bernhard Mücke berichtete über den Stand „Neues Feuerwehrhaus“. Er konnte mitteilen, dass die Planungen inzwischen laufen und mit dem Bau 2024 gerechnet wird. „Ich bin sehr stolz darauf, dass unsere Feuerwehren so gut aufgestellt sind“ betonte der Bürgermeister und versprach, dass trotz zurückgehender Steuereinnahmen an den Feuerwehren keinesfalls gespart werden soll.

Die anschließenden Neuwahlen gingen schnell und reibungslos über die Bühne, da für jedes Amt bereits ein Kandidat/eine Kandidatin zur Verfügung stand und alle einstimmig gewählt wurden.

Nach der Versammlung gab es eine gemütliche Brotzeit, mit der sich die FFW Schwaig bei allen dafür bedankte, dass Einsätze und sonstige Arbeiten so erfolgreich und sicher ablaufen konnten.

Die neue Vorstandschaft FW Schwaig e.V.:

1. Vorstand: Albert Numberger
2. Vorstand: Christian Aicher
1. Schatzmeister: Erhard Aicher
2. Schatzmeisterin: Julia Meier
Schriftführer: Robby Altermann
Beisitzer: Felix Deinert
Kassenprüfer: Günther Egner
Fahnenjunker: Felix Deinert
Fahnenbegleiter: Josef Obermeier, Josef Scholz

Für Sie berichtete Maria Schultz.

Jetzt teilen:

Sie haben eine Frage oder eine Meinung zum Thema? Verfassen Sie gerne einen Kommentar!
Bitte beachten Sie unsere geltenden Kommentar Richtlinien, mit dem Abschicken Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Das könnte Sie auch interessieren:

Im Blickpunkt:

Zufällig interessant?

oku-oberding-bootsrennen-2023

Seeschlacht auf der Dorfen

Der „Fendt“ der Landjugend“ war am schnellsten! Nasse Gaudi für Besatzungen und Publikum Im Rahmen des Ortsfestes organisierte heuer die…
weiterlesen

Neueste Meldungen:

Werbung

Menü