40 Jahre Stockschützen beim TuS Oberding

Kategorie: Sport

Jetzt teilen:

Die Mixed-Mannschaft der Oberdinger Stockschützen: (v.li) Markus Wimmer, Sandra Lorenz, Susanne Mittermayer, Susanne Kitzbichler und Bernhard Loider.

Jubiläumsturnier mit 27 Mannschaften

Vor 40 Jahren wurde beim TuS Oberding die Abteilung Stockschützen gegründet. Zum Training fuhren die Oberdinger Stockschützen damals noch gemeinsam zu anderen Vereinen. Das änderte sich im November 1983, denn dann wurden eigene Bahnen gebaut und im August 1984 wurde bereits das erste Turnier auf den vereinseigenen Stockbahnen veranstaltet.

Seit mehr als 20 Jahren kann wetterunabhängig trainiert werden, denn seit dem Jahr 2000 sind die Stockbahnen von einer Halle überdacht. In der Halle wird jedoch nicht nur Sport betrieben. Im Obergeschoss gibt es ein gemütliches Stüberl für Feiern und geselliges Beisammensein. Viele freiwillige Helfer waren am Ausbau von Halle und Stüberl beteiligt, erzählen die Mitglieder, „wir haben fast alles im Eigenbau erstellt.“ Inzwischen hat die Abteilung rund 50 Mitglieder, davon sind 30 aktiv.

Werbung

Vom 12. bis 14. Oktober ging es in der Halle hoch her, denn das Jubiläum wurde mit einem Turnier gefeiert, zu dem sich 27 Mannschaften aus dem Landkreis Erding und darüber hinaus angemeldet hatten. Am ersten Turnierabend gab es sogar eine Premiere, denn die Oberdinger veranstalteten zum ersten Mal ein Mixed Turnier, bei dem die Mannschaften aus zwei Damen und zwei Herren bestehen. Am Donnerstag war das Ü60-Turnier an der Reihe und am Samstag die Herren. Die siegreichen Mannschaften erhielten jeweils Brotzeitpreise.

An den Turniertagen ging es ab 19 Uhr rund in der Halle. Alle Mannschaften waren mit viel Einsatz und Engagement dabei und nicht selten wurde auch das Maßband zu Hilfe genommen, wenn sich der Abstand von zwei Stöcken zur Daube nicht mit Augenmaß abschätzen ließ. Insgesamt wurde jedoch jedes Ergebnis friedlich und ohne Auseinandersetzung zur Kenntnis genommen.

Stockschießen ist ein Sport, der von den Regeln her mit dem Eisstockschießen oder auch mit Curling vergleichbar ist, geschossen wird allerdings auf Asphalt- oder Teerbahnen. Jede Spielerin, jeder Spieler hat einen Stock, dessen Sohle ausgewechselt werden kann, je nachdem, ob er schneller oder langsamer vorankommen soll. Beim Stockschießen kommt es nicht auf Ausdauer an, hier sind Geschicklichkeit, Technik und Konzentration gefragt. Wer Interesse daran hat und es gerne mal ausprobieren möchte, ist jederzeit willkommen. Die Oberdinger Stockschützen trainieren jeden Montag ab 19.30 Uhr.

Ergebnisse des Jubiläumsturniers der Stockschützen des TuS Oberding:

Mixed:

  1. Steinkirchen
  2. St. Wolfgang
  3. Altenerding
  4. Taufkirchen
  5. Hörgersdorf
  6. Eching
  7. Kirchasch
  8. Schwaig
  9. Oberding

Ü60:

  1. Altenerding
  2. Langenpreising
  3. Maria Thalheim
  4. Neuching
  5. Klettham
  6. Oberding
  7. Finsing
  8. Hallbergmoos
  9. Moosinning

Herren:

  1. Ismaning
  2. Kirchasch
  3. Eitting
  4. Fuchstal
  5. Inning am Holz
  6. Oberding
  7. Hohenpolding
  8. Neufahrn
  9. Walpertskirchen

Werbung

Für Sie berichtete Maria Schultz.

Jetzt teilen:

Sie haben eine Frage oder eine Meinung zum Thema? Verfassen Sie gerne einen Kommentar!
Bitte beachten Sie unsere geltenden Kommentar Richtlinien, mit dem Abschicken Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Das könnte Sie auch interessieren:

Im Blickpunkt:

Zufällig interessant?

oku-niederding-kljb-2023

Alte Berta, junge Liebe

Die Theatergruppe 2023 der KLJB Niederding Dreimal volles Haus beim Theater der KLJB Niederding Die letzte Theateraufführung der Kathol. Landjugendbewegung…
weiterlesen

Neueste Meldungen:

Werbung

Menü