Jahreshauptversammlung der Moosschützen Notzingermoos

Kategorie: Vereine

Jetzt teilen:

Gut besucht war am 11.03.23 die Jahreshauptversammlung der Moosschützen Notzingermoos, denn von den 156 Vereinsmitgliedern nahmen insgesamt 63 Mitglieder und weitere Gäste wie Oberdings 2. Bürgermeister Anton Nußrainer, der Vereinsreferent der Gemeinde Hallbergmoos Thomas Henning, der 1.Gauschützenmeister Klaus Waldherr, 1.Vorstand vom Krieger- und Soldatenverein Rudi Lamprecht und Pfarrer Thomas Gruber teil. Nachdem man gemeinsam gut gegessen hatte, begrüßte Schützenmeister Helmut Holzmann die Mitglieder und Ehrengäste. In den Grußworten der Ehrengäste wurden die guten sportlichen Leistungen herausgehoben, sowie der Zusammenhalt im Verein. So ist das Schützenheim immer gut besucht und Pfarrer Thomas Gruber betonte, dass man beim Besuch bei den Moosschützen immer etwas erlebe. Einen Überblick über die Aktivitäten 2022 im Verein gab Schriftführerin Theresa Rötzer, bevor Anton Reiss über den Kassenstand im Verein informierte und Sportleiter Wolfgang Gaisbauer an das Mikrofon trat. Er bedankte sich besonders bei Alexander Stangl und Andreas Erdl für ihre Arbeit als Jugendleiter. Auch über die sportlichen Leistungen konnte Gaisbauer einiges berichten: So z.B. dass derzeit 3 Mannschaften in der Gaurunde gemeldet seien. Die Erste Mannschaft startet in der Gauoberliga und belegt den 2. Platz. Die zweite Mannschaft schießt in der A -Klasse und rangiert dort auf dem 4. Platz, ebenso wie die dritte Mannschaft, die in der C-Klasse antritt.

Werbung

Die Jugendmannschaft wurde zwar für das Jahr 2022 abgemeldet, aber da die Moosschützen neue Jungschützen im Verein begrüßen konnten, sieht man der Meldung für ein Jugendteam in der nächsten Saison positiv entgegen. Am Sektionsschießen in Oberding nahmen die Moosschützen mit 21 Schützen teil und wurden Dritter Platz. Zudem wurde Theresa Lamprecht mit einem 35,8 Teiler Sektionskönigin und auch der Titel Jugendsektionskönig ging an ein Mitglied der Moosschützen, denn Quentin Frank setzte sich mit einem 37,6 Teiler gegen die Konkurrenz durch. Beim 7.Wanderpokalschießen gegen die SG Edelweiß Hallbergmoos und die Hubertusschützen Goldach verpassten die Moosschützen mit 13 Ringen den ersten Platz und wurden hinter den Edelweißschützen Zweite. Als krönender Abschluss der Versammlung nahmen Schützenmeister Helmut Holzmann und Gauschützenmeister Klaus Waldherr die Ehrungen für das Jahr 2022 vor. Es wurden Ehrennadeln des BSSB sowie Auszeichnungen des Vereins übergeben. So wurden für ihre 10-jährige Vereinsmitgliedschaft Irmgard Erdl, Sofie Holzmann, Sophia Rötzer, Sonja Lang, Christine Lang und Franziska Schmid ausgezeichnet. Gerti Stangl Gerti wurde für 25-jährige Vereinstreue geehrt. Dem Verein schon seit 40 Jahren treu sind Martina Schatz, Christian Gaisbauer, Stephan Holzmann und Peter Stangl. Auf enorme 60 Jahre Vereinszugehörigkeit kann Paul Steiniger zurückblicken und wurde ebenfalls geehrt und von den Anwesenden für diese langjährige Mitgliedschaft mit Beifall bedacht. Ehe Helmut Holzmann die JHV offiziell für beendet erklärte, kündigte er noch einige Termine an und lud im Anschluss an die Versammlung noch zum geselligen Kaffeetrinken mit selbstgemachten Kuchen ein.

Für Sie berichtete Oberdinger Kurier.

Jetzt teilen:

Sie haben eine Frage oder eine Meinung zum Thema? Verfassen Sie gerne einen Kommentar!
Bitte beachten Sie unsere geltenden Kommentar Richtlinien, mit dem Abschicken Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Das könnte Sie auch interessieren:

Im Blickpunkt:

Zufällig interessant?

Neueste Meldungen:

Werbung

Menü