Geschenkte Zeit!

Jetzt teilen:

oku-oberding-minis-2021

Die neuen Oberdinger Ministranten

Ministranten-Aufnahmefeier in Aufkirchen

Unzählige Zitate beschäftigen sich mit dem Thema „Zeit“: Zeit ist Geld! Zeit hat man nur, wenn man sie sich nimmt. Das Leben ist kurz und Zeit zu verlieren ist eine Sünde…
Die Kernaussage bei all diesen Weisheiten ist immer die gleiche. Unsere Zeit ist kostbar! Gemeindereferentin Claudia Dorfner spricht bei der Aufnahmefeier der Ministrantinnen und Ministranten in der Pfarrkirche Sankt Johann Baptist genau dieses Thema an: „Ihr schenkt eurer Gemeinde das wertvollste, was ihr habt. Denn ihr opfert eure Freizeit!“ 19 Jungen und Mädchen haben sich nach ihrer Erstkommunion dazu entschlossen, künftig den Ministrantendienst in ihren Pfarreien zu übernehmen. Doch sehen sie es nicht als „Opfer“, sich aktiv im Gottesdienst mit einzubringen. „Ich freue mich darauf, ganz vorne mit dabei sein zu dürfen“, schreibt einer der Kinder auf die Rückmeldung, die Claudia Dorfner im Vorfeld des Gottesdienstes eingesammelt hat. „Ich mag es, bei der Wandlung mit den Glocken zu läuten“, heißt es auf einem weiteren Zettel. Oder: „Endlich darf ich zusammen mit meinem Bruder ministrieren.“ Aber die jungen Christinnen und Christen sind auch schon gespannt auf die vielen Aktionen, die von den Minis des gesamten Pfarrverbandes gemeinsam geplant und durchgeführt werden. „Ich hoffe sehr, dass in den kommenden Monaten wieder mehr möglich sein wird“, merkt die Seelsorgerin an.

oku-oberding-minis-notzing-2021

Die neuen Notzinger Minis

Werbung

Über besonders großen Zuwachs dürfen sich heuer die Notzinger freuen. Sage und schreibe 11 neue Ministrantinnen und Ministranten nahmen an diesem Sonntag ihre Plakette und die Urkunde in Empfang. Warum die Notzinger Kinder ganz besonders spendabel sind, wenn es um ihre kostbare Freizeit geht? Die Antwort darauf kam ganz prompt und unverblümt: „Weil der Franz so nett ist!“

Mesner Franz Neumaier hat also künftig gut zu tun mit seiner über 30-köpfigen Ministrantenschar. Aber auch Franz Neumaier ist keiner, der seine Zeit einfach nur „opfert“. Denn Zeit, die mit den richtigen Menschen verbracht wird, ist umso kostbarer.

Für Sie berichtete Christine Hofer.

Jetzt teilen:

Sie haben eine Frage oder eine Meinung zum Thema? Verfassen Sie gerne einen Kommentar!
Bitte beachten Sie unsere geltenden Kommentar Richtlinien, mit dem Abschicken Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Das könnte Sie auch interessieren:

Im Blickpunkt:

Zufällig interessant?

oku-oberding-rumpelkammer-2021

Aktion Rumpelkammer

Gemeinsam geht alles besser: die Sammlerinnen und Sammler der Oberdinger und Niederdinger KLJB mit ihren Vorständen Simon Strobl, Niederding (1.v.re.),…
weiterlesen

Neueste Meldungen:

Werbung

Menü