Musik verbindet

Kategorie: Vereine

Jetzt teilen:

oku-oberding-singkreis-2021

Der Singkreis Erdinger Moos e.V. darf nun endlich wieder fröhlich proben, singen und Konzerte geben.

Beim Singkreis Erdinger Moos wird wieder geprobt

Chöre sind Aerosol-Schleudern! Viele Musikwissenschaftler befürchten durch solche Schlagzeilen während der Corona-Pandemie einen Imageschaden, der bei Chören, Laien- und Amateurensembles für einen Mitgliederschwund sorgen könnte. Chorleiter Josef Weihmayr klärt uns auf, warum das beim Singkreis Erdinger Moos nicht der Fall ist. Und dass gemeinsames Singen nicht nur das Wohlbefinden, sondern auch die Gesundheit fördert.

Werbung

Der Singkreis Erdinger Moos startete nach der Sommerpause wieder mit den Chorproben. Sind die Stimmen nach der langen Zwangspause etwas „eingerostet“?
Aber nein! Ich habe auch während der Pandemie versucht, per E-Mail den Kontakt zu meinen Sängerinnen und Sängern zu halten. Dabei wurden sie auch mit Übungsmaterialien versorgt.
Aber natürlich ist es toll, dass wir nun wieder im Bürgerhaus Notzing gemeinsam singen und musizieren können. Die Proben beginnen immer dienstags ab 19.45 Uhr.
Auch der Kinderchor des Singkreises, die Mooskitos, probt nun wieder wöchentlich in der neuen Grund- und Mittelschule in Oberding. Die Chorleiterin Christiane Iwainski ist schon voller Tatendrang und freut sich riesig auf viele musikbegeisterte Jungen und Mädchen.

Was, denken Sie, haben die Chor-Mitglieder in den vergangenen Monaten am meisten vermisst?
Sicherlich das Gemeinschaftsgefühl! Gemeinsam im gleichen Rhythmus sein, im Klang der Harmonie schwelgen, ein Teil der Chorgemeinschaft zu sein, den eigenen Körper als Instrument zu spüren und sich emotional durch die Töne berühren zu lassen – das ist es, was Chorsingen so spannend macht.

Übrigens stärkt Singen auch nachweislich unser Immunsystem und versorgt uns mit einer Extraportion an Glückshormonen. Ich denke, das ist nicht nur in diesen Zeiten eine tolle Sache!

Werbung

Sind nach der Pause wieder alle „mit an Bord“?
Erfreulicherweise sind wir exakt so viele wie vor der Pandemie und die Chorproben sind gut besucht. Die Abstände zum Singen unter Corona-Bedingungen sind zwar noch etwas gewöhnungsbedürftig, aber die Freude an der Musik und der Gemeinschaft wiegen schwerer und sind wichtiger für die Sängerinnen und Sänger. Unser Vorstand Werner Fleschütz ist wie immer voller Eifer bei der Suche nach neuen Mitgliedern. Zum „Neustart“ wurden die ersten Proben deshalb auch als offenes Singen beworben. Jede und jeder, der bei uns mitmachen möchte, ist herzlich willkommen!

Was steht in nächster Zeit auf den Plan?
Um sich wieder besser Zusammenzufinden, ist nun Anfang Oktober ein Probewochenende in der Musikakademie Marktoberdorf im Allgäu angesetzt. Dort wird intensiv auf die nächsten Auftritte geprobt. Die feierliche Gestaltung eines Hochzeitsgottesdienstes steht ebenso an wie die Planung des traditionellen Adventssingens, welches dieses Jahr aufgrund der Corona-Einschränkungen wohl in der Pfarrkirche in Aufkirchen stattfinden wird. Vielleicht singen wir auch auf einem Weihnachtsmarkt.

oku-oberding-singkreis-2021

Nächstes Jahr steht ein großes Jubiläum an: 95 Jahre Singkreis Erdinger Moos!
Ja, richtig! Gefeiert werden soll im Rahmen eines großen Konzertes. Aber längerfristige Planungen sind in diesen Zeiten mehr als schwierig. Unter welchen Bedingungen das Konzert stattfinden kann, ist noch von so vielen Unsicherheiten geprägt, dass wir viele der offene Fragen heute leider noch gar nicht beantworten können. Dennoch sind die Planungen bereits angelaufen. Denn Musik verbindet die Menschen. Und das ist jetzt noch viel wichtiger als zuvor!

Für Sie berichtete Christine Hofer.

Jetzt teilen:

Sie haben eine Frage oder eine Meinung zum Thema? Verfassen Sie gerne einen Kommentar!
Bitte beachten Sie unsere geltenden Kommentar Richtlinien, mit dem Abschicken Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Das könnte Sie auch interessieren:

Im Blickpunkt:

Zufällig interessant?

oku-oberding-wasserzweckverband-2022

Trotz Verluste keine Probleme

Trotz Verluste bleibt Wolfgang Haberger, Geschäftsleiter des Zweckverbands zur Wasserversorgung Moosrain, gelassen: „Damit haben wir gerechnet und vorgesorgt.“ Versammlung des…
weiterlesen

Neueste Meldungen:

Werbung

Menü