Ring frei für Runde zwei!

Kategorie: Aktuelles

Jetzt teilen:

OKU-Erding-Spendeaktion-PGR-TafelED-2022

Weil es für den guten Zweck ist, haben sie auch nach dem Kistenschleppen noch ein Lächeln übrig, (v.l.) Diakon August Bauer, Jakob Deutinger, Matthias Keßler, Maria Orthuber, Monika Häusler, Maria Deutinger, Christoph Albrecht und Ute Riester.

948 Kilogramm Spenden für die Tafel Erding

Fast hätten die Pfarrgemeinderäte des Pfarrverbandes Erdinger Moos die Tausend vollgemacht. Doch auch so ist das Ergebnis der zweiten Sammelaktion zugunsten der Tafel Erding mehr als beachtlich!

Werbung

Neues Motto – bewährter Ablauf

Der Aufruf zur neuen Aktion lautete: „Erntedank: Wir danken Gott dafür, dass wir ausreichend zu essen haben. Lasst uns denjenigen helfen, die sich das Essen nicht leisten können.“ Neben Lebensmittel und Hygieneartikel konnte dieses Mal auch Bargeld gespendet werden. „Dieses Geld nutzten wir für den Einkaufsdienst“, erklärt Ute Riester, Vorsitzende des Pfarrgemeinderats Aufkirchen – Notzing. Zusammen mit den noch zugekauften Artikeln brachten die Organisatoren so unglaubliche 948 Kilogramm zusammen, die nun den Bedürftigen zugutekommen. In jeder Pfarrei des Pfarrverbandes gab es die Möglichkeit, die Spenden direkt vor Ort abzugeben, denn alle Pfarrgemeinderäte beteiligten sich an der Aktion. Vor dem Aufkirchner Pfarrhaus wurden dann alle gesammelten Kisten, Kartons, Tüten und Transportboxen in einen Anhänger gepackt. „Ich bin begeistert, dass wieder so viele Menschen unserem Aufruf gefolgt sind“, freut sich Ute Riester, die die Koordination der Aktion übernahm. „Sogar eine ganze Kiste mit Walnüssen aus dem eigenen Garten war mit dabei.“

Werbung

Tafel Erding sagt Danke

Zwei Aufkirchner Familien spendeten einen größeren Geldbetrag. „Dafür erhalten sie eine Spendenbescheinigung der Tafel Erding. Auch das ist natürlich möglich“, so Riester. Die Freude der Mitarbeiter, die an der Anlieferstelle in Erding die Spenden entgegennahmen, war riesig. „Es ist großartig zu sehen, was solche Aktionen bewirken können“, freut sich die Organisatorin. „Und weil die Tafel auch weiterhin auf großzügige Spenden angewiesen ist, haben wir im Pfarrverbandrat bereits beschlossen, zweimal jährlich – im Frühjahr und im Herbst – eine Sammelaktion zu starten. So heißt es also schon bald: Ring frei für Runde drei!

Für Sie berichtete Christine Hofer.

Jetzt teilen:

Sie haben eine Frage oder eine Meinung zum Thema? Verfassen Sie gerne einen Kommentar!
Bitte beachten Sie unsere geltenden Kommentar Richtlinien, mit dem Abschicken Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Das könnte Sie auch interessieren:

Im Blickpunkt:

Zufällig interessant?

oku-oberding-bluehwiese-2021

Es summt und brummt…

Bunte Vielfalt hält die Blühwiese am Ortsrand von Notzing bereit Blumenwiese des BUND Naturschutz in voller Blüte Man sieht und…
weiterlesen

Neueste Meldungen:

Werbung

Menü